Ice Tigers gewinnen Spiel 3 mit 5:3! Playoffs sind eine ganz besondere Zeit!

Playoffs sind eine ganz besondere Zeit im Eishockey-Jahr: In einer packenden Partie schlagen die Thomas Sabo Ice Tigers die Augsburger Panther mit 5:3 (3:2 ; 0:1 ; 2:0) und führen nun im Viertelfinale - auch dank zweier Tore von DEL-Rekordtorjäger und Kapitän Patrick Reimer

Damit jeder Sportler seine bestmögliche Leistung bringen kann, führen wir eine Funktionsdiagnostik der Kiefergelenke und -muskulatur durch: Unerkannte Fehlfunktionen können sich auf die Wirbelsäule und somit auf den gesamten Körper auswirken! Je früher eine vorliegende Fehlfunktion behandelt wird, desto schneller verbessern sich auch sportliches Potential und allgemeine Leistungsfähigkeit. Eine enge Kiste, aber immerhin gewonnen! Lange Zeit war das dritte Aufeinandertreffen zwischen den Thomas Sabo Ice Tigers und den Augsburger Panthern offen - ehe im letzten Drittel zwei starke Aktionen der Nürnberger zum wichtigen zweiten Sieg in der Serie führten.

Die THOMAS SABO Ice Tigers gewinnen ein hart umkämpftes Spiel 3 gegen die Augsburger Panther mit 5:3 und gehen damit in der "Best-of-Seven"-Serie mit 2:1 in Führung! Vor 7.672 Zuschauern in der ausverkauften ARENA NÜRNBERGER VERSICHERUNG trafen Patrick Reimer (2), Steven Reinprecht, Brandon Segal und Marco Pfleger für die Ice Tigers. Spiel 4 steht am Dienstag um 19.30 Uhr in Augsburg auf dem Programm.